Tank Anglaise

Tank Anglaise

Die Geschichte der Tank geht mit der Einführung der Tank Anglaise weiter. Diese Tank-Version nimmt die starke Persönlichkeit des Originalmodells auf und lässt die gerade Linienführung dank seiner in das Gehäuse integrierten Krone noch perfekter wirken. Die Form ist auf das Wesentliche konzentriert, die Linien sind verstärkt, das Design ist kompakt und verleiht dem ursprünglichen Modell eine neue Dimension.

Tank Louis Cartier

Tank Louis Cartier

Die Tank Louis Cartier, die Louis Cartier selbst trug, gilt als Referenzmodell unter den Tank-Uhren. Während die rechteckige Form und die stolzen Linien bewahrt wurden, symbolisieren die abgerundeten Bandanstöße den Beitrag Louis Cartiers zum modernen Stil, der später als Art Déco bekannt werden sollte.

Tank Américaine

Tank Américaine

Das Gehäuse der Tank Américaine ist gewölbter und langgestreckter als beim Originalmodell. Sie spielt mit der Geometrie ihrer Linien, bewahrt die rechteckige Form und besticht gleichzeitig durch eine Kombination aus weichen Rundungen und spitzen Ecken.

Tank Française

Tank Française

Mit der Tank Française erweitert sich das Erbe der Tank um ein neues Gliederarmband. Das gewölbte, kühn im Stil des Armbands gehaltene Gehäuse lässt eine neue Tank-Familie in modernem Design entstehen.

Tank Solo

Tank Solo

Seit ihrem Erscheinen in der Kollektion Tank ist die Tank Solo mit ihrem schlichten, modernen Design ein Klassiker. Sie bleibt dem einzigartigen Design treu, das den Erfolg der Linie begründet, und bietet zugleich zahlreiche Varianten.